10 Minuten Warmduscher-Brot

Warmduscher-Brot? Was soll denn das bitte sein?

Kürzlich hatte ich Besuch von Franziska und Klaus aus Flensburg. Diese hatten zuvor über  Warmshowers – ein Netzwerk ähnlich dem von Couchsurfing allerdings speziell für Fahrradfahrer – bei mir angefragt, ob ich sie für eine Nacht hosten könne. Und mit neuen Gästen kommen auch immer neue Inspirationen, so auch dieses Brotrezept. Ich konnte es selbst kaum glauben, dass es derartig schnell gehen kann, ein Brot zu backen, daher musste ich es direkt ausprobieren.

Weiterlesen

Wie mich der Jakobsweg Vertrauen lehrte

Inzwischen ist es ein Jahr her, dass ich meinen Weg beendet habe. In 42 Tagen von Hendaye nach Porto, insgesamt etwa 1300 Kilometer. Und nach wie vor ist es eine der großartigsten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen durfte.

Zeit, ein paar Gedanken über Vertrauen zu teilen, die mir auf dem Camino durch den Kopf gingen, denn Zeit den Gedanken freien Lauf zu lassen hat man viel auf dem Jakobsweg. Insbesondere habe ich gelernt darauf zu vertrauen, dass zur richtigen Zeit auch eine Lösung auftauchen wird. Es war nicht immer die Lösung, die ich mir zunächst vorgestellt hatte, jedoch war am Ende immer alles irgendwie gut. Mehr darüber nun in den folgenden Erinnerungen.

Weiterlesen

Als Laufen noch Spaß machte…

Huch? Ein Artikel über Zeiten, zu denen das Laufen noch Spaß machte? Keine Sorge, ich habe auch immer noch jede Menge Spaß am Laufen. Da ich aber immer wieder auf Menschen treffe, für die Laufen mehr eine Pflicht darzustellen scheint, als dass es ihnen Freude bereitet, möchte ich angeregt durch einen Vortrag von Nando Stöcklin von Spiel Dein Leben dazu ein paar Gedanken teilen, die mir schon öfter mal durch den Kopf gingen.

Weiterlesen

Einfach mal ans Meer

Erfahrungsbericht von der Hella Marathon Nacht in Rostock

Prolog

Es ist ein warmer Dienstag im August. Das Thermometer verspricht wieder einmal die 30 Grad Marke zu überschreiten und inzwischen fühle ich mich müde von den heißen Sommertagen, die bereits hinter mir liegen.

Ich sitze im Büro und bin gedanklich schon am Wochenende, an dem ich mich in Süddeutschland für einen Halbmarathon angemeldet habe. Zum ersten Mal seit langem löst die Vorstellung an ein Laufevent nur wenig Vorfreude bei mir aus, würden mich dort doch 380 Höhenmeter in der Nachmittagssonne erwarten. Zudem meldet sich zum ersten Mal, seit ich mit dem Laufen begonnen habe, meine Achillessehne und ich frage mich, ob dies nicht ein guter Zeitpunkt wäre, mal ein Event auszulassen.

Weiterlesen

Luftiges Kartoffel-Reis-Hirse-Brot

Die Außentemperatur ist irgendwo bei 30 Grad, was kann man also besseres machen, als einfach mal wieder ein neues Brotrezept auszuprobieren. Naja, immerhin ist das Brot herrlich luftig geworden, das entschädigt etwas für die Temperaturen, die inzwischen in meiner Küche herrschen.

Das Ganze ist mal wieder ein Rezept aus der Kategorie ‚was gerade so da ist‘ – denn sonst hätte es der Reis sicherlich nicht in eines meiner Rezepte geschafft…ich muss allerdings zugeben – die Kombination gefällt mir tatsächlich ziemlich gut! Weiterlesen

Über das Zulassen

Kürzlich lief mir ein Zitat über Gefühle über den Weg, das sich irgendwie in meinem Kopf festgesetzt hat.

Du musst Deine Gefühle zulassen! – Ja, sind zu…

Erstaunlich wie nah zulassen und zu lassen im Deutschen beieinander liegen. Sind es doch bezogen auf Emotionen zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Weiterlesen

Hirse-Süßkartoffel-Muffins

Irgendwie war ich am Wochenende über das eine oder andere Süßkartoffelrezpt gestoßen. Und da ich so begeistert davon war, wie gesund und gleichzeitig lecker Süßkartoffeln sind, dachte ich mir, es ist an der Zeit auszuprobieren, ob sich diese nicht auch für zuckerfreie Muffins eignen würden. Gesagt getan, hier ist das Ergebnis.

Weiterlesen

Kernige Eiweiß-Brötchen

Donnerstag morgen an einem Feiertag. Da ich mal wieder zu faul bin zum Bäcker zu gehen, ist es Zeit für eine neues Brötchen-Rezept. Da das ursprüngliche Rezept auch Quark enthielt, war die Herausforderung, das Ganze ohne Milchprodukte und dazu auch noch ohne Soja hinzubekommen, da ich beides im Moment nicht so optimal vertrage.

Weiterlesen

Bananenbrot ohne Zucker

Es ist wieder Wochenende und ich habe Zeit mal wieder ein bisschen kreativ zu sein. Nach einer Woche, die ich fast komplett ohne Zucker durchgehalten habe, ist mir mal wieder nach etwas Süßem. Daher habe ich mich heute an einem Bananenbrot versucht. Die Liste der Zutaten ist dabei vor allem inspiriert von dem, was gerade so da war 😉

Weiterlesen