Ist Soja eigentlich gesund?

Da ich mir ja doch recht viele Gedanken um meine Ernährung mache, stoße ich immer wieder auf unterschiedlichste Meinungen zum Thema Soja.

Sojamilch gilt als gute Alternative zu Milchprodukten, Tofu, Sojageschnetzeltes & Co als gute Alternative zu Fleisch. Gleichzeitig findet man immer wieder kritische Artikel zum Thema Soja, die vom Verzehr von Soja grundsätzlich abraten. Doch was ist da eigentlich dran? Zeit, mich mal mit dieser Frage auseinander zu setzen.

Dieser Artikel führt garantiert nicht alle Aspekte auf, die sich rund um das Thema Soja ergeben, gibt aber hoffentlich einen ersten Überblick.

Weiterlesen

Barfußschuhe – ist weniger wirklich mehr?

Seit ich mit dem Laufen begonnen habe, habe ich ein ganz neues Interesse daran entwickelt, wie ich meinen Füßen etwas gutes tun kann. Setzt man sich mit dem richtigen Laufstil auseinander, kommt man früher oder später auch an dem Thema barfuß laufen nicht vorbei. Und da wir inzwischen einfach zu stark an Schuhe gewöhnt sind, stellen Barfußschuhe einen guten Kompromiss dazwischen dar, die Schuhe komplett im Schrank zu lassen, oder aber weiterhin die normalen Schuhe zu tragen.

Weiterlesen

Almost entirely flat…eine Frage des Maßstabs

Erfahrungsbericht vom Maratona do Funchal

Was bisher geschah…

Vor ein paar Monaten kam mir die Idee, im Januar einen Halbmarathon im Warmen laufen zu wollen. Zunächst hatte ich Gran Canaria im Blick, glücklicherweise lag der Termin aber nicht optimal, so dass ich nach weiteren Zielen Ausschau hielt und dabei auf den Maratona do Funchal stieß. Im Vergleich zu Gran Canaria eine eher kleinere Veranstaltung mit weniger als 1000 Startern, gleichzeitig eine Größe, die mir ziemlich gut gefällt. Die Webseite der Veranstaltung bot zwar nur begrenzt viele Informationen und die Anmeldung gestaltete sich aufgrund mangelnder Portugiesisch-Kenntnisse komplizierter als erwartet, letzten Endes dauerte es aber nicht lange, bis ich registriert war, der Urlaub eingereicht und die Flüge gebucht.

Weiterlesen

Warum es manchmal gut sein kann, eine Pause zu machen

Eigentlich wollte ich heute über Veränderungen und Selbstdisziplin schreiben, da mir hierzu zum Jahreswechsel eine Menge Gedanken durch den Kopf gingen. Angeregt von einem Gespräch über die Notwendigkeit von Veränderungen geht es in diesem Beitrag nun doch mehr darum, warum es im Leben eben nicht immer nur darum gehen muss, an sich zu arbeiten und sich weiter zu entwickeln.

Weiterlesen

Über die MOTIVation (oder warum ich manchmal gerne Auto fahre)

Das Thema Motivation begleitet mich schon eine ganze Weile. Sei es beim Sport, beim Arbeiten oder aber auch bei ganz alltäglichen Themen wie Kochen oder Hausarbeit. Immer wieder stelle ich mir die Frage, warum ich in manchen Themen versinken kann und alles um mich herum vergesse, während ich bei anderen Dingen schnell zum Meister der Prokrastination werde und mich mit allem nur nicht der Sache beschäftige, die es eigentlich zu erledigen gilt.

Weiterlesen

10 Minuten Warmduscher-Brot

Warmduscher-Brot? Was soll denn das bitte sein?

Kürzlich hatte ich Besuch von Franziska und Klaus aus Flensburg. Diese hatten zuvor über  Warmshowers – ein Netzwerk ähnlich dem von Couchsurfing allerdings speziell für Fahrradfahrer – bei mir angefragt, ob ich sie für eine Nacht hosten könne. Und mit neuen Gästen kommen auch immer neue Inspirationen, so auch dieses Brotrezept. Ich konnte es selbst kaum glauben, dass es derartig schnell gehen kann, ein Brot zu backen, daher musste ich es direkt ausprobieren.

Weiterlesen

Wie mich der Jakobsweg Vertrauen lehrte

Inzwischen ist es ein Jahr her, dass ich meinen Weg beendet habe. In 42 Tagen von Hendaye nach Porto, insgesamt etwa 1300 Kilometer. Und nach wie vor ist es eine der großartigsten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen durfte.

Zeit, ein paar Gedanken über Vertrauen zu teilen, die mir auf dem Camino durch den Kopf gingen, denn Zeit den Gedanken freien Lauf zu lassen hat man viel auf dem Jakobsweg. Insbesondere habe ich gelernt darauf zu vertrauen, dass zur richtigen Zeit auch eine Lösung auftauchen wird. Es war nicht immer die Lösung, die ich mir zunächst vorgestellt hatte, jedoch war am Ende immer alles irgendwie gut. Mehr darüber nun in den folgenden Erinnerungen.

Weiterlesen

Als Laufen noch Spaß machte…

Huch? Ein Artikel über Zeiten, zu denen das Laufen noch Spaß machte? Keine Sorge, ich habe auch immer noch jede Menge Spaß am Laufen. Da ich aber immer wieder auf Menschen treffe, für die Laufen mehr eine Pflicht darzustellen scheint, als dass es ihnen Freude bereitet, möchte ich angeregt durch einen Vortrag von Nando Stöcklin von Spiel Dein Leben dazu ein paar Gedanken teilen, die mir schon öfter mal durch den Kopf gingen.

Weiterlesen

Einfach mal ans Meer

Erfahrungsbericht von der Hella Marathon Nacht in Rostock

Prolog

Es ist ein warmer Dienstag im August. Das Thermometer verspricht wieder einmal die 30 Grad Marke zu überschreiten und inzwischen fühle ich mich müde von den heißen Sommertagen, die bereits hinter mir liegen.

Ich sitze im Büro und bin gedanklich schon am Wochenende, an dem ich mich in Süddeutschland für einen Halbmarathon angemeldet habe. Zum ersten Mal seit langem löst die Vorstellung an ein Laufevent nur wenig Vorfreude bei mir aus, würden mich dort doch 380 Höhenmeter in der Nachmittagssonne erwarten. Zudem meldet sich zum ersten Mal, seit ich mit dem Laufen begonnen habe, meine Achillessehne und ich frage mich, ob dies nicht ein guter Zeitpunkt wäre, mal ein Event auszulassen.

Weiterlesen

Luftiges Kartoffel-Reis-Hirse-Brot

Die Außentemperatur ist irgendwo bei 30 Grad, was kann man also besseres machen, als einfach mal wieder ein neues Brotrezept auszuprobieren. Naja, immerhin ist das Brot herrlich luftig geworden, das entschädigt etwas für die Temperaturen, die inzwischen in meiner Küche herrschen.

Das Ganze ist mal wieder ein Rezept aus der Kategorie ‚was gerade so da ist‘ – denn sonst hätte es der Reis sicherlich nicht in eines meiner Rezepte geschafft…ich muss allerdings zugeben – die Kombination gefällt mir tatsächlich ziemlich gut! Weiterlesen