Tomaten-Linsen-Brot

Low-Carb Tomaten-Linsen-Brot

Im Moment probiere ich gerne neue Brot- und Brötchenrezepte aus. Das Low-Carb Tomaten-Linsen-Brot ist ein gutes Beispiel dafür, wie kreativ man hier sein kann. Zudem zeigt es mal wieder, wie einfach es ist, ein leckeres Brot selber zu backen. Bisher hatte ich hierfür nämlich großen Respekt. 

Hat man eine Mühle, mit der man die Linsen schnell zu Mehl mahlen kann, oder aber verwendet fertiges Linsenmehl, dauert es keine 10 Minuten, bis das Brot im Ofen ist.

So sieht das fertige Ergebnis aus:

2018-05-01 14.36.12

Ich muss sagen: ich bin begeistert! Minimaler Aufwand, maximaler Geschmack!

Hier das Rezept für das Tomaten-Linsen-Brot.

Zutaten:

  • 200 g rote Linsen
  • 1 Pck Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Paprikagewürz
  • 5 Eier
  • 100 ml Öl
  • 100 g getrocknete Tomaten (aus dem Glas)

Die Linsen zu Mehl mahlen und mit Backpulver, Salz und Paprikagewürz vermischen. Anschließend Eier und Öl dazugeben und mit dem Handmixer cremig rühren. Als letztes die getrockneten und in kleine Stücke geschnittenen Tomaten unterrühren.

Das Ganze in eine Kastenform füllen (der Teig ist recht flüssig) und bei 180° ca. 35-40 Minuten backen.

Und nicht nur, dass das fertige Brot total locker, fluffig und absolut lecker ist. Tatsächlich ist es von den Zutaten her glutenfrei und daher auch bei Zöliakie geeignet. Da ich selbst in der Regel auf Weizenmehl verzichte, bin ich immer froh, wenn ich wieder eine neue Alternative zu herkömmlichen Brot entdeckt habe. Wenn es dazu dann noch so unkompliziert von der Zubereitung ist, wie das Tomaten-Linsen-Brot ist das umso besser.

Ein weiterer großer Vorteil von dem Brot ist, dass man beliebig mit den Zutaten variieren kann. Lässt man beispielsweise die Tomaten weg, hat man ein Brot, dass auch prima zu Marmelade oder anderen süßen Aufstrichen passt. In einer etwas italienischeren Variante könnte man es auch mit Oliven und Kräutern versuchen. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Für die Fleischesser wäre sicherlich auch ein Schinken-Linsen-Brot einen Versuch wert.

Weitere Ideen für kreative Brotrezepte gibt es übrigens hier.

2 Comments

  1. Klingt lecker und gesund… Danke

  2. Das hört sich ja richtig einfach an, das muss ich unbedingt ausprobieren! Danke für das Rezept!

Comments are closed.