Wie mich der Jakobsweg Vertrauen lehrte

Inzwischen ist es ein Jahr her, dass ich meinen Weg beendet habe. In 42 Tagen von Hendaye nach Porto, insgesamt etwa 1300 Kilometer. Und nach wie vor ist es eine der großartigsten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen durfte.

Zeit, ein paar Gedanken über Vertrauen zu teilen, die mir auf dem Camino durch den Kopf gingen, denn Zeit den Gedanken freien Lauf zu lassen hat man viel auf dem Jakobsweg. Insbesondere habe ich gelernt darauf zu vertrauen, dass zur richtigen Zeit auch eine Lösung auftauchen wird. Es war nicht immer die Lösung, die ich mir zunächst vorgestellt hatte, jedoch war am Ende immer alles irgendwie gut. Mehr darüber nun in den folgenden Erinnerungen.

Weiterlesen