Barfußschuhe – ist weniger wirklich mehr?

Seit ich mit dem Laufen begonnen habe, habe ich ein ganz neues Interesse daran entwickelt, wie ich meinen Füßen etwas gutes tun kann. Setzt man sich mit dem richtigen Laufstil auseinander, kommt man früher oder später auch an dem Thema barfuß laufen nicht vorbei. Und da wir inzwischen einfach zu stark an Schuhe gewöhnt sind, stellen Barfußschuhe einen guten Kompromiss dazwischen dar, die Schuhe komplett im Schrank zu lassen, oder aber weiterhin die normalen Schuhe zu tragen.

Weiterlesen

Almost entirely flat…eine Frage des Maßstabs

Erfahrungsbericht vom Maratona do Funchal

Was bisher geschah…

Vor ein paar Monaten kam mir die Idee, im Januar einen Halbmarathon im Warmen laufen zu wollen. Zunächst hatte ich Gran Canaria im Blick, glücklicherweise lag der Termin aber nicht optimal, so dass ich nach weiteren Zielen Ausschau hielt und dabei auf den Maratona do Funchal stieß. Im Vergleich zu Gran Canaria eine eher kleinere Veranstaltung mit weniger als 1000 Startern, gleichzeitig eine Größe, die mir ziemlich gut gefällt. Die Webseite der Veranstaltung bot zwar nur begrenzt viele Informationen und die Anmeldung gestaltete sich aufgrund mangelnder Portugiesisch-Kenntnisse komplizierter als erwartet, letzten Endes dauerte es aber nicht lange, bis ich registriert war, der Urlaub eingereicht und die Flüge gebucht.

Weiterlesen

Als Laufen noch Spaß machte…

Huch? Ein Artikel über Zeiten, zu denen das Laufen noch Spaß machte? Keine Sorge, ich habe auch immer noch jede Menge Spaß am Laufen. Da ich aber immer wieder auf Menschen treffe, für die Laufen mehr eine Pflicht darzustellen scheint, als dass es ihnen Freude bereitet, möchte ich angeregt durch einen Vortrag von Nando Stöcklin von Spiel Dein Leben dazu ein paar Gedanken teilen, die mir schon öfter mal durch den Kopf gingen.

Weiterlesen

Einfach mal ans Meer

Erfahrungsbericht von der Hella Marathon Nacht in Rostock

Prolog

Es ist ein warmer Dienstag im August. Das Thermometer verspricht wieder einmal die 30 Grad Marke zu überschreiten und inzwischen fühle ich mich müde von den heißen Sommertagen, die bereits hinter mir liegen.

Ich sitze im Büro und bin gedanklich schon am Wochenende, an dem ich mich in Süddeutschland für einen Halbmarathon angemeldet habe. Zum ersten Mal seit langem löst die Vorstellung an ein Laufevent nur wenig Vorfreude bei mir aus, würden mich dort doch 380 Höhenmeter in der Nachmittagssonne erwarten. Zudem meldet sich zum ersten Mal, seit ich mit dem Laufen begonnen habe, meine Achillessehne und ich frage mich, ob dies nicht ein guter Zeitpunkt wäre, mal ein Event auszulassen.

Weiterlesen

Tun

Immer mal was Neues… das ist wohl eins der wenigen Themen, das sich relativ konstant durch mein Leben zieht. Ständig neue Dinge, für die ich mich interessiere, und zu denen ich dann erst mal alle Informationen suche, die ich finden kann. Und warum nicht auch teilen, was ich so herausfinde. Ganz ohne Schwerpunkt – einfach das, was mich gerade interessiert. Schreiben mag ich ohnehin und wollte ich schon lange wieder tun.

Erfolg hat 3 Buchstaben: Tun! (Goethe)

Weiterlesen